Beweise, Fakten und Vermutungen… etwas fehlt?

Immer wieder ist zu lesen, dass mit diesem Land etwas nicht stimmt, aber keiner ist bereit etwas dagegen zu machen. Die einen behaupten:

  • Dieses Land sei nicht souverän
  • Wir haben keine Friedensverträge
  • Das Besatzungsstatut gilt bis heute
  • Wahlen sind ungültig
  • Alle erlassenen Gesetze sind ungültig
  • Es herrscht keine Demokratie

usw. usw. diese Liste könnte man noch länger gestalten.

Es gibt offenkundige Tatsachen, es gibt Fakten die einiges belegen, es gibt Internetseiten die einiges veranschaulichen, aber es gibt keine verwertbaren Beweise dafür, die jeder anwenden kann. Denn die andere Seite behauptet genau das Gegenteil und untermauert es mit ihren „Gesetzen“ und „Verordnungen“.

Es ist für die Menschen in diesem Land sehr schwer, diese Materie zu verstehen und anzuwenden.

Gibt es in diesem Land irgendeinen amtierenden Richter, Staatsanwalt, Rechtsanwalt, Staatsrechtler, der diese Dinge unter Eid beschwören würde? Nein es gibt keinen, da alle diese Typen keinen Mumm haben und auch nur an ihrer Existenz hängen, wie die meisten in diesem Land. Zwar gibt es hin und wieder einmal die ein oder andere Aussage, die das oben genannte bestätigen durch solche „hohen“ Herren, aber die sind schnell wieder in der Versenkung verschwunden.

Hinzu kommen die Lügenmedien, die alles platt machen was außer der Norm ist und zwar ihrer Norm und der Norm der Herrschenden. Menschen die sich gegen dieses System wehren, werden sofort mundtot gemacht, ob als Nazi bezeichnet, Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker oder neuerdings als Prepper.

Das GG soll mangels Geltungsbereichs keine Gültigkeit mehr haben, aber man bezieht sich weiter darauf. Eine nicht in Kraft getretene Abgabenordnung existiert weiter und es wird mit ihr gearbeitet, aber keinen interessiert es, keinen Richter, keinen Anwalt, null.

In diesem Land werden Nazigesetze fröhlich und ohne rot zu werden angewendet und keinen interessiert es, keiner hinterfragt und keiner prangert es an. Damit sind die Menschen gemeint die hier angeblich Recht vertreten sollen. Nazirecht, das eigentlich durch Art. 139 GG verboten ist und dennoch hier Anwendung findet. Es ist klar, dass es gemacht wird, wenn doch viele sagen, dass dieses GG mangels Geltungsbereich ungültig geworden sein soll. Allerdings muss man bedenken, dass dieses GG einmal einen Art. 23 hatte in dem der Geltungsbereich definiert wurde und trotz alledem Nazigesetze  bis heute existieren.

Die Grundrechte werden weiter eingeschränkt, wen interessiert es, keinen. Wenn es um das Auto, das Haus und den Urlaub geht, dann interessiert es jeden. Fast könnte man meinen, diesen Menschen in ihrem eigenen Land geht das alles nichts mehr an, was zur Zerstörung dient.  

Solange man hier nicht mit klaren Ergebnissen aufwarten kann, sprich Entscheidungen und Urteile, also Fakten, zu ungültigen Wahlgesetzen, zur Nichtigkeit von OWI, AO, usw., solange sind sich die Menschen in diesem Land unsicher und werden nichts tun, eben aus Angst heraus, die man ihnen jeden Tag einflößt.  

Dank der Einschüchterungsmethoden in diesem Land, mit der Truppe Polizei, SEK, BFE und wie sie noch so heißen ist das ganze voll und ganz gelungen. Hinzu kommt eine Rechtsprechung die keine mehr ist. Es ist heute vollkommen gleichgültig ob man sich an ein Gericht wendet, alles was gegen die Einheimischen entschieden werden kann, wird auch so entschieden. Hinzu kommt, dass es Gang und Gebe geworden ist, für jede Anzeige, Antrag, Klage, Gebühren zu verordnen. So macht man es den Menschen schwer, sich Recht zu verschaffen.

(Bildquelle: Marco Gloor)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten