Die Abzocke beim Autobesitzer geht weiter….

Die umstrittene PKW-Maut hat den Bundestag passiert. Die SPD-Fraktion hatte zwar Bedenken geäußert, aber aus “Koalitionsdisziplin” zugestimmt. Das Vorhaben könnte theoretisch in der nächsten Woche aber noch vom Bundesrat gestoppt werden.

Diese Meldung brachte RT Deutsch am 24.03.2017 auf ihrer Webseite. (Quelle: Bundestag stimmt mit Stimmen von CDU und SPD für die PKW-Maut)

Wie man an dieser Anfangsmeldung erkennen kann, geht es im Bundestag in keiner Weise mehr um eine freie Entscheidung der einzelnen Abgeordneten, sondern um dem anderen zu gefallen oder besser gesagt um seine Macht zu erhalten und seinen Sessel in diesem Hause.

Wer jetzt noch glaubt im Bundestag gehe es demokratisch zu, dem ist nicht mehr zu helfen. Wer jetzt auch noch glaubt der Bundesrat, könnte dieses Vorhaben stoppen, auch dem ist nicht mehr zu helfen. Es ist erschreckend, wie die Parteien unter sich herumklüngeln und es ist klar, dass eine CDU/SPD Koalition, alleine schon weil sie sich zusammengeschlossen haben um zu regieren, auch zusammenhalten. Andere Parteien können noch so dagegen sein, die Stimmenmehrheit zählt.

Und so trifft es mal wieder die lieben Besitzer eines Autos. Des Deutschen liebstes “Kind” ist nun einmal das Auto. Fraglich, wie lange das noch so sein wird. Da es aber den Menschen hier im Lande, laut Medienberichten, ” so gut gehen soll”, werden die Autobesitzer auch hier gerne erneut das Geld investieren. Die Einwanderungspolitik muss ja auch bezahlt werden, auch wenn es dort angeblich genug Rücklagen gibt.

Es wird der Tag kommen, an dem das Auto zu einem Luxusgut wird. Wenn sich die Menschen es einfach nicht mehr leisten können ein Auto zu unterhalten. Dann trennt man sich zuerst vom Zweitwagen und irgendwann auch von dem ersten. Die Frage ist, wie oft dies ohnehin schon geschehen ist, ohne die kommende PKW-Maut.

Im übrigen sei noch erwähnt, im Vorfelde wurde genug gesprochen über die PKW-Maut und man hat sicherlich auf den Aufschrei der Autobesitzer gewartet. Der kam aber nicht, die Maut ist in aller Munde und wird als Begriff zur Normalität. Wenn das geschafft ist erfolgt die reale Umsetzung.  Auch über ein Verbot von Dieselfahrzeugen wurde gesprochen, das Thema wird noch öfter kommen und wenn der Bürger eingelullt ist, dann kommt die Umsetzung.

Willkommen im demokratischen Deutschland…., gute Nacht Deutschland….

Ersten Kommentar schreiben

Antworten